Rezension zu Peter Brandl: Kommunikation: … und was Sie darüber wissen sollten, um sich das Leben leichter zu machen

Von |02/07/2015|

Man sagt ja nix. Man redet ja nur…

„Wir müssen die Kommunikation im Unternehmen verbessern!“ „Die Kommunikation zwischen der Abteilung X und Y stimmt nicht. Vielleicht liegt es an der Chemie…“ „Wenn die Kommunikation zwischen den Generationen nicht stimmt, ist das ein Zeichen für den Untergang”

Diese […]

079 Wie Sie mit vier Fragearten die Kunden-Entscheidung beflügeln

Von |29/06/2015|

Eine der elegantesten und souveränsten Techniken in der Gesprächsführung ist die Frage. Ich habe mich daher lange und intensiv mit den bekannten Fragetechniken auseinandergesetzt und ein eigenes System entwickelt. Dabei verwende ich vier geschickte Fragestellungen, um meinem Gesprächspartner seine drängendsten Probleme und die schmerzhaften Auswirkungen zu entlocken.

So behalten Sie in Verhandlungen souverän die Oberhand

Von |24/06/2015|

Es gibt Dinge, die lernen wir schon im Kindesalter – und trotzdem bringen sie uns immer wieder zum Verzweifeln. Erinnern Sie sich zum Beispiel noch daran, was Sie gemacht haben, wenn Sie unbedingt die Schlafenszeit ein bisschen nach hinten verschieben wollten? Oder wenn das Eis […]

078 Jagen Sie die Zebras zuerst!

Von |22/06/2015|

Wie gut kennen Sie Ihre Zielgruppe? Ich weiß, alle Ratgeber für den Vertrieb reiten immer wieder und ständig auf der Definition der Zielgruppe herum. Aber es ist einfach enorm wichtig, zu wissen, wer Ihre Kunden sind! Nur so können Sie schließlich die richtigen Menschen ansprechen.

Echte Liebe rostet nicht: Sixt zeigt Größe

Von |18/06/2015|

Mein Blogbeitrag über Sixt und meine Verwunderung über fahrlässig herbeigeführte Kundenunzufriedenheit hat in mehrere Richtungen Wellen geschlagen. Ausnahmsweise nehme ich die Pointe vorweg: Meine Liebe zu Sixt bekommt eine zweite Chance. Aber der Reihe nach.

Die meisten Rückmeldungen habe ich von Menschen erhalten, die sich als […]

077 Die Macht der Sprache – Tipps für eine geschickte Gesprächsführung

Von |15/06/2015|

In meinem heutigen Beitrag möchte ich mich einem unserer wichtigsten Instrumente der Gesprächsführung widmen: Der Sprache. Wussten Sie schon, dass unsere Sprache sogar Einfluss auf bestimmte Denkmuster hat?

Online-Content als Verkaufsbooster

Von |10/06/2015|

Warum mühsam von potenziellem Kunden zu potenziellem Kunden laufen, wenn es auch einfacher geht? Immer noch machen sich viele Unternehmen die Akquise viel zu schwer. Klar, man kommt nicht daran vorbei, von Zeit zu Zeit den Telefonhörer in die Hand zu nehmen oder etwa bei […]

076 Sieben Ideen, um die Kundenentscheidung zu beschleunigen

Von |08/06/2015|

Heute geht es darum, wie Sie Ihrem Kunden helfen, schneller zu einer guten Entscheidung zu kommen. Dabei sollen Sie ihn nicht zu Ihrem Angebot überreden, sondern mit einer nutzen-orientierten Argumentation zur Entscheidung führen. Dies gelingt, wenn Sie die richtigen Argumente zur richtigen Zeit präsentieren und dabei Werkzeuge einsetzten, die den Entscheidungsprozess voran treiben, ohne zu drängen.

Einverstanden! Zu Gast bei GEDANKENTanken in Trier

Von |03/06/2015|

Vor einiger Zeit war ich als Redner bei der GEDANKENtanken Rednernacht in Trier dabei. GEDANKENtanken ist ein Event-Format, bei dem mehrere Redner an einem Abend jeweils viertelstündige Vorträge halten. Ins Leben gerufen wurde das Ganze 2012 von Stefan Frädrich, der seitdem mit der Live-Vortrags-Show seinem Publikum spannende und […]

075 Neun Fehler, die im Vertrieb auf keinen Fall passieren dürfen

Von |01/06/2015|

Fehler passieren jedem - kein Problem, denn Sie können daraus lernen und es beim nächsten Mal besser machen. Aber: Ein und denselben Fehler sollten Sie nicht zweimal machen. Und warum nicht auch aus den Fehlern anderer lernen?In meiner Praxis als Vertriebscoach habe ich festgestellt, dass es eigentlich immer die gleichen Fehler sind, die zu Misserfolgen führen. Daher stelle ich Ihnen heute die 10 häufigsten Fehler im Vertrieb vor, die Sie auf jeden Fall vermeiden sollten. Lesen Sie die Liste in Ruhe durch und überlegen Sie, ob schon mal einer der genannten Fehler die Ursache eines Problems in Ihrer Vertriebsarbeit gewesen sein könnte.