Fragen

Wie gehe ich mit Psychotricks in Verhandlungen um?

Wenn ein Verhandlungspartner Psychotricks in Verhandlungen einsetzt, dann tut er dies in erster Linie, um dadurch eine intuitive Reaktion auszulösen. Der Nobelpreisträger Daniel Kahneman nutzt die Bezeichnung „Schnelles Denken“ für diese intuitiv emotional gesteuerten Reaktionen. Dieses funktioniert ohne Anstrengung und automatisch, jedoch nicht immer zu unserem Vorteil.Gerade in Verhandlungen wäre es von Vorteil, wenn wir auf Psychotricks nicht hereinfallen und stattdessen unser rationales Denken anstrengen, um keine Fehler zu machen. In diesem Beitrag zeigen wir auf, wie Psychotricks funktionieren und wie wir uns dagegen wehren können. Das Vier-Ohren-Modell

Wie kann ich digital neue Kunden gewinnen?

Wer wettbewerbsfähig bleiben und neue Kunden so einfach wie möglich gewinnen will – und das möchten wir doch alle – sollte sich bei der Akquise nicht (nur) auf die klassischen Methoden wie Kaltakquise per Telefon verlassen. Wenn die Möglichkeiten des Internet erkannt und für sich zu genutzt werden, eröffnen sich neue Wege in Marketing und Vertrieb.

Was mache ich, wenn der Kunde schon einen anderen Lieferanten hat und zufrieden ist?

In den meisten Fällen haben Kunden bereits Lieferanten für ihre wichtigsten Bedürfnisse. Das ist normal. Allerdings ist das kein Grund, nie wieder den Anbieter zu wechseln. Wenn sich neue Lieferanten ins Spiel bringen, hören sie oft: „Danke, wir haben schon einen Lieferanten für …“. In diesem Beitrag wollen wir die Hintergründe für diese Aussage aufklären und passende Strategien für Verkäufer aufzeigen.

Wie sage ich dem Kunden, dass wir keinen Rabatt gewähren?

Verkäufer denken oft, dass Kunden es einfach erwarten, einen Rabatt zu bekommen. Auf eine Forderung des Kunden nach Rabatt wollen Verkäufer sich höflich verhalten. Schließlich will man eine gute Beziehung zum Kunden erhalten. Da gehört es sich einfach nicht, eine Forderung nach einem Preisnachlass auszuschlagen. Wenn Sie sich selbst die Preisflexibilität nehmen und sich stattdessen einreden, dass der Preis nicht verhandelbar ist, dann können Sie Ihre Preise auch einfach durchsetzen.

Wie bereitet man ein Verkaufsgespräch am besten vor?

Die Vorbereitung eines Verkaufsgesprächs ist wichtig, sollte aber nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Vor allem weniger erfahrene Verkäufer machen sich viele Gedanken, wie man ein Verkaufsgespräch vorbereitet. Das führt dann meist dazu, dass sie sich so genaue Vorstellungen von einem Gespräch machen, dass sie dann im Gespräch selbst nicht mehr flexibel reagieren können.

Wie kann man die Wirkung von Verkaufsgesprächen verbessern?

Ein Verkaufsgespräch hat mindestens zwei Ziele. Zum einen geht es darum, genau zu verstehen, was der Kunde tatsächlich will. Das erreichen wir mit einer guten Fragetechnik, wie wir das in dieser Beitragsreihe schon mehrfach besprochen haben. Zum anderen wollen wir die spätere Entscheidung des Kunden begünstigen. Sicherlich ist es in den seltensten Fällen möglich, sofort beim ersten Kontakt eine Entscheidung über eine größere Investition zu bewirken. Dennoch ist es attraktiv, schon von Beginn an alle Voraussetzungen für eine spätere Entscheidung zu erfüllen und die Entscheidung zu unseren Gunsten möglichst einfach zu machen.

Was ist bei einem guten CRM-System zu beachten?

Ein CRM-System ist in vielen erfolgreichen Unternehmen das Rückgrat der Vertriebsorganisation. Noch immer gibt es Unternehmen, die ohne CRM-System im Vertrieb arbeiten. CRM steht für Customer Relationship Management. Es handelt sich also um ein Werkzeug, das die Beziehungen zu Kunden verbessern soll.Wenn Sie heute noch kein solches System einsetzen, stehen Sie vor einem sehr großen Angebot unterschiedlicher Softwaresysteme. Viele Unternehmen fragen sich, welche Art von System sich am besten eignet. Dieser Beitrag soll Sie dabei unterstützen, das geeignete System für Ihr Geschäftsmodell zu finden. Dazu beschäftigen wir uns mit den Grundfunktionen eines CRM-Systems und ermöglichen eine Priorisierung.

Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Verkäufertagung?

Lustlos gehaltene Präsentationen, die an die unvorbereiteten Referate aus Schulzeiten erinnern, ein langweiliger Ablaufplan ohne echte Höhepunkte und ein mittelgutes Buffet: Erinnert Sie das an Ihre letzte Verkäufertagung? Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Sie diese regelmäßigen Meetings eher als lästige Pflicht statt als echte Möglichkeit sehen. Doch das muss nicht sein. Bereits wenige Veränderungen bei der Organisation und Durchführung machen eine Verkäufertagung zu einem echten Highlight mit Mehrwert.

Wie kann man Angebote erfolgreicher machen?

Angebote können erfolgreicher sein, wenn Sie die Situation des Kunden beim Erhalt des Angebotes ins Zentrum des Interesses rücken. Die meisten Angebote sind aus der Sicht des Anbieters erstellt. Wenn es jedoch gelingt, das Angebot so aufzubauen, dass es dem Kunden die Entscheidung erleichtert, statt nur darauf Wert zu legen, zu erklären, was man verkaufen will, dann verbessern sich die Angebotsannahmequoten erheblich.

Wie machen wir Messen und Veranstaltungen erfolgreicher?

Messen und Veranstaltungen sind in vielen Branchen noch immer wichtige Instrumente im Vertrieb. Allerdings sind die Anzeichen unübersehbar: Die Digitalisierung fordert ihre Opfer. Vor Kurzem wurde die größte europäische Computermesse „CEBIT“ wegen mangelndem Ausstellerinteresse abgesagt. Wie können wir clevere Konzepte nutzen, um Veranstaltungen und Messen erfolgreich zu machen?

Wir möchten unseren Lesern die beste Nutzererfahrung bieten. Daher werden auf unserer Website durch verschiedene Dienste Informationen zu Ihrem Besuch gesammelt. Diese Cookies werden zur Analyse des Nutzerverhaltens, zur Personalisierung und zur Anpassung von Online-Werbung genutzt. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok