Anstehende Veranstaltungen

Intensivseminar in Frankfurt: „Preisverhandlung“

Das Intensivseminar "Preisverhandlung" in Frankfurt richtet sich an Unternehmer und Selbstständige, die Ihre Leistungen und Produkte an Unternehmen verkaufen. Stephan Heinrich und sein Team stehen für profitable Beziehungen im Geschäftsleben. Wir brennen für ehrliches Verständnis und die tiefen, beiderseits ertragreichen Beziehungen, die sich dadurch entwickeln.

2017-05-03T11:19:15+00:00 0 Kommentare

Die Psychologie der Verhandlung

Kennen Sie diesen Spruch? „Ich würde ja gerne bei Ihnen kaufen, aber der Wettbewerber ist bei gleichem Angebot 10% günstiger. Wenn Sie gleichziehen, haben Sie den Auftrag!“ Eine Steigerung wäre beispielsweise die Aussage: „Der Wettbewerber ist 20% günstiger. Bei gleichem Angebot. Weil wir uns schon so lange kennen, gebe ich Ihnen den Auftrag, wenn wir uns auf der Hälfte treffen.“ Doch das ist nur ein psychologischer Trick, um Sie einzulullen.

Preisverhandlung – Rabatt oder Ertrag?

In dieser Ausgabe legen wir die alten Verhaltensweisen auf den Prüfstand. Muss man wirklich Rabatt geben, weil der Einkäufer daran bemessen wird? Wer entscheidet wirklich? Was ist eine Finte und wann ist wirklich ein günstigeres Angebot auf dem Tisch? Welchen Nachlass sollte man geben, ohne sein Gesicht zu verlieren?

100 Vier Kernkompetenzen, die Sie haben sollten, um im Business zu bestehen

Immer weniger Menschen sind klassische Verkäufer, wie der sogenannte Vertreter der 70er Jahre. Und gleichzeitig gibt es immer mehr Menschen, die sich und ihre Fähigkeiten „verkaufen“ wollen. Diese Jubiläumsausgabe zeigt Ihnen, wie Sie an den vier wichtigsten Themen arbeiten können, um Ihren Erfolg mit Geschäftskunden zu steigern, auch wenn Sie sich nicht als "typischen Verkäufer" bezeichnen würden.Mit dieser einhundertsten Ausgabe des Blogs für professionellen Verkauf an Geschäftskunden ist der richtige Moment gekommen, eine Bilanz zu ziehen. Eines schon vorweg: Es ist die letzte Ausgabe dieser Reihe. Was will man nach 100 Ausgaben noch hinzufügen?

072 Sechs Fragen, die Sie sich stellen dürfen, um Verhandlungsgespräche optimal vorzubereiten

Eine erfolgreiche Verhandlung benötigt eine umfassende Vorbereitung. Vor allem, wenn Sie mit professionellen Einkäufern eines Unternehmens verhandeln, müssen Sie absolut perfekt auf jedes Gespräch vorbereitet sein. Denn die werden es auch sein. Sie können davon ausgehen, dass ein Einkäufer sich intensiv mit den Produktdetails auseinandergesetzt hat, alle Marktpreise vorliegen hat und vermutlich sogar die Kostenkalkulation Ihres Unternehmens besser kennt, als Sie selbst.

071 Auf diese schäbigen Tricks fallen Verkäufer regelmäßig herein

Preisverhandlungen sind ein heikles Thema, schließlich soll das über einen längeren Zeitraum mühselig angebahnte Geschäft zum erfolgreichen Abschluss geführt werden. Dabei geht es nicht selten um viel Geld. Für Sie als Verkäufer ist der Geschäftsabschluss das Ziel der Verhandlung. Außerdem ist es Ihnen wichtig, eine möglichst langfristige Geschäftsbeziehung zu Ihrem Kunden aufzubauen. Für den Einkäufer, Ihren Kunden, ist das Ziel jedoch ein anderes: Er möchte die beste Lösung für sein aktuelles Problem finden und dann den Preis soweit es geht herunterhandeln.

053 Sie bestimmen ab sofort die Themen

Vielleicht möchten Sie auch noch tiefer in die Themen einsteigen, die wir bisher behandelt haben? Dann empfehle ich Ihnen die Seite stephanheinrich.com/podcast. Wenn Sie mir dort Ihre E-Mail-Adresse anvertrauen, begleite ich Sie ein Jahr lang mit 52 Tipps und Ideen für profitable Beziehungen im Business. Das ist für Sie absolut kostenlos.

NLP schafft Vertrauen: So programmieren Sie Ihre Kunden

Wäre es nicht schön, wenn Sie Ihre Kunden nur durch ein gezieltes Kopfnicken oder eine geschickt platzierte Berührung dazu bringen könnten, sich für Ihr Angebot zu begeistern? Gut, diese Vorstellung ist natürlich völliger Quatsch, aber trotzdem gibt es mehr Möglichkeiten, geschäftliche Begegnungen durch (Körper-)Sprache positiv [...]

043 Kleb Dir Dein Ohr zu – Qualität hat ihren Preis

Immun gegen Tricks der Einkäufer bei Preisverhandlungen 1. Wenn Sie sich selbst in die Haltung bringen, dass Sie „über alles reden können, nur nicht über den Preis“, dann verschaffen Sie sich Preisstabilität. 2. Verschließen Sie Ihre Ohren gegen störende Emotionalisierungen der Kundenaussagen und verstärken Sie dafür die Sach-Informationen. 3. Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihren Aussagen die Entscheidung des Einkäufers ermöglichen, indem Sie ihm klar machen, dass die Verhandlung beendet ist und die Entscheidung beginnen kann.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmen Sie ausdrücklich der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder Sie hier auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden.Wir nutzen voreingestellte Cookies auf dieser Webseite, die für die einwandfreie Funktionalität einiger Teile dieser Webseite notwendig sind. Diese Cookies wurden entwickelt, um Ihnen als Nutzer bestimmte Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen bzw. deren Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Diese Cookies verlieren nach Ende der Sitzung ihre Gültigkeit und dienen nicht der weiteren Erhebung / Speicherung von personenbezogenen Daten des Webseitenbesuchs.Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Schließen